Sie haben Interesse an einer Parzelle bei uns im Kleingarten?
Gerne stellen wir Ihnen freie Parzellen vor.
Nehmen Sie hierzu bitte Kontakt auf mit dem 1. Vorsitzenden, Matthias Disse.

Der Wechsel


Für die Übergabe einer Parzelle haben wir einen Prozeß festgelegt,
damit Unstimmigkeiten gar nicht erst aufkommen.

Unser Vorgehen beim Pächterwechsel

Als Grundlage für die zu Grunde liegende Wertermittlung dient das

"Protokoll zur Bewertung kleingärtnerischer Kulturen"

Die Kosten


Ein wichtiges Anliegen bei Kleingartenvereinen ist es, jedem die Möglichkeit zu geben
eine Parzelle zu erwerben und unterhalten zu können.
Insofern sind Mitgliederbeiträge, Versicherungen und Pachtzinsen sehr niedrig.

Finden Sie hier eine Zusammenstellung der Kosten pro Jahr.

Aufnahmegebühr: 145,50 €

Pacht: 25,00 €
Mitgliederbeitrag: 38,50 €
Wassergeld: Gemäß Verbrauch (eigene Wasseruhr)
Zeitung: 11,00 €
Versicherung (ab) 30,00 €

Der Nachweis über eine Versicherung ist notwendig, sie muss nicht über den Verein abgeschlossen sein.
Wir sind angeschlossen an einer Kollektiv-Versicherung, so dass die Beiträge sehr niedrig sind.
Der genannte Betrag bezieht sich auf den Basisbeitrag (Haftpflichtversicherung Laube).
Auf Wunsch können aber auch Gerätschaften wie eine Solaranlage, Generatoren u.ä.
oder das Gewächshaus versichert werden

Freie Parzellen


Aktuell haben wir derzeit freie Parzelle ab sofort anzubieten.

Sehr gerne stellen wir Ihnen aber unsere Anlage vor und setzen Sie auf eine Warteliste.
Sprechen Sie uns an.


Wenn Sie Interresse an einer Parzelle bei uns im Kleingarten haben
schreiben Sie eine kurze Nachricht an:

Matthias Diße, 1. Vorsitzender

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen und stellen Ihnen sehr gerne die freien Parzellen und unsere Anlage vor.